Aufgrund akutester Mopped-Entzugserscheinungen hab ich mich mal nach einem fahrbaren Untersatz umgesehen.. fahrbar bedeutet in diesem Fall: kein Schnickschnack der eigentlich nur ein fahrbarer Großrechner ist, alt genug das die Dampfkesselwächter nicht allzusehr den Daumen draufhaben und jung genug das ich die Ersatzteile nicht im Museum bestellen muss. Also so was aus den frühen 80ern. Und (endlich mal) autobahntauglich. Herausgekommen ist dabei eine XJ650 4KO. Oder, besser gesagt, gleich zwei, da ich sicherheitshalber (zu einem erstaunlich günstigen Kurs) einen Teileträger gleich hinzugekauft habe.

So, jetzt gibts doch noch ein paar Fotos. Hat ja lange genug gedauert ^^

Hier sind eine Menge Fotos von dem zerlegten Motor des Teileträgers. Ich hatte zu Anfang ja noch die Hoffnung das ich gleich zwei Kisten zusammengebastelt bekommen würde, aber leider war die Maschine dann doch nicht mehr (komplett) zu retten. Fazit- keine Brückenpfeiler mit dem Mopped umsemmeln.

So... jetzt bin ich irgendwie den ganzen Sommer gefahren und hab (fast) keine Fotos gemacht. Ist irgendwie untypisch für mich, spricht aber eindeutig fürs Mopped :D

Dafür hab ich aber so einige Umbauten hinbekommen ;)
Hinzu kommt die sprichwörtliche Shitload an Wartungsarbeiten die anscheinend die letzten 5-6 Jahre eher halbherzig durchgeführt wurden. Was noch aussteht sind diverse Einstellarbeiten (Ventile einstellen an nem Motor der Jahre gestanden hat? Erstmal 1-2000 km fahren, bis die Ventile sich wieder richtig eingespielt haben. Sonst wirds eh nur Müll) und ne neue Schiene für den Steuerkettenspanner.
Bis jetzt stelle ich jedenfalls fest- nach der erfolgten Generalkur hab ich ein Mopped das auf die erste Kurbelwellendrehung anspringt, auf 1000km keinen messbaren ölverbrauch hat, etwa 5L Super+ / 100Km zieht und auf der Bahn sitzend bei 160 gerade mal bei gut Halbgas ist. über 160 ziehts mich von der Sitzbank runter, mit den Zähnen geduckt im Lenker festbeissen geht ja mal garnicht, also ist alles darüber für mich uninteressant ;) Ach ja, eines noch für alle die Probleme mit der Strassenlage ihrer XJ haben.... VOR den Reparaturen am Fahrwerk hatte die das Fahrverhalten von nem Osterei, NACH dem Umbau liegt sie wie ne Eins. Schon fast zu gut ;D


Bischen was an Daten und Kram, so wie ich dazu komme

Einstelltabelle für die Ventile, als OpenDocument und als PDF

Technische Daten und Einstellwerte. Geht iwie schneller als sich alles ausm Buch rauszusuchen jedesmal ^^


Unsortierte Bilder

Ventildeckel bischen was farbiges muss dran ^^

Sitzbank Die schöne Einzelsitzbank war leider gebrochen, ist aber ....

Sitzbank mit genug Glasfaser kein Problem


Ausgangszustand, gerade mal gut genug für TüV draufzumachen das man ausprobieren kann was alles hin ist.